5+0

Mir geht es hervorragend. Anzeichen habe ich nahezu keine, es zwickt und zwackt mal hier und da im Unterleib oder im Rücken, am Dienstag morgen hatte ich mal einen leichten Anflug von Übelkeit, das war aber nur sehr unterschwellig. Ich habe den Mittagsschlaf für mich wieder eingeführt, und der unangenehme Ausfluss ist immer noch da. 

Ansonsten ist alles wie immer und das beunruhigt mich zwischendurch schon immer etwas. Wieso nur habe ich den Gyn Termin erst auf den 30. gelegt?! Urghs. Das ist noch soooo lange hin. Muss ich wohl vorher doch nochmal einen clearblue machen. 😉

Schwanger

Der ClearBlue hat bestätigt was wir eigentlich schon wussten. Es hat geklappt. Unser 3. Übungszyklus wurde von Erfolg gekrönt. 


Ich bin immer noch etwas neben mir, kann es nicht recht glauben. Meine Frau ist ganz aus dem Häuschen, möchte es gerne Gott und der Welt mitteilen, ich bin irgendwie noch etwas zurückhaltender. Ich genieße mein süßes Geheimnis und würde am liebsten erstmal den Gyn Termin abwarten. Auf der einen Seite um zu wissen, dass alles da ist wo es hingehört und auch weil ich glaube, dass alles dann erst richtig real wird. 

Symptome habe ich bisher keine richtigen. Meine übliche schlechte Laune vor der Periode ist ausgeblieben (Gott sei Dank!!), die Brüste sind weich und unempfindlich, manchmal zieht es ein wenig in Rücken, Leiste und Unterbauch, aber nichts wirklich wildes. Das einzige was extrem ist und mich jetzt schon richtig nervt ist extrem krasser Ausfluss. Das erzählt einem auch wieder keiner, dass das sooo viel und so ätzend ist. Dachte heute schon mehrfach meine Tage kämen dabei war es nur das. Und extrem dunkel ist er auch, zumindest in der Slipeinlage. Am Papier sieht’s normal und klar aus. Sorry für das bildliche beschreiben, aber das ist echt krass. 

Ansonsten geht’s mir sehr gut, so darf es bleiben. ❤️ 

Aufgeregt

Gleich kommt meine Liebste nach Hause und dann wird mit dem Clearblue digital mit Wochenbestimmung getestet, so wie bei mir damals! Das kommt mir ewig her vor und doch weiß ich noch genau, was ich dabei gefühlt habe!

Auf den Billigtests ist weiterhin eine zweite Linie zu sehen, aber sie ist immer noch schwach… 🤓 jetzt wollen wir es genau wissen! 😌 und ich bin echt mega aufgeregt! Schließlich ist die Liebste laut App heute erst bei NMT+1! Bei mir haben die Tests erst bei NMT+3/4 angezeigt, dann aber deutlich…

Ich war schon lange nicht so aufgeregt. Und ich glaube Muckelinchen spürt das, sie will am Liebsten  uns beide immer bei sich haben, wollte gestern ihr Eis bei Mama auf dem Schoß essen, statt bei Oma (wir sind im Normalfall abgeschrieben, wenn Oma da ist 😉)… Und die Katzen werden auch komisch… 
Naja, das Ergebnis werdet ihr nachher bestimmt lesen! 😉

ES+12 (möglicherweise auch 13)

Ich weiß es mag noch ein bisschen früh sein um aufgeregt im Kreis zu hüpfen, aber die, die hier schon etwas länger dabei sind, wissen sowieso, dass ich nichts für mich behalten kann. Und dazu ist der Blog ja auch da. Er ist ein Ventil für mich/uns, offen und frei über alles zu sprechen. Selbst über Dinge die ich so im RL nicht thematisieren würde. 

Wie auch immer. Seit dem WE fühle ich mich irgendwie etwas anders als sonst. Gestern Abend habe ich einen Test gemacht. Negativ. Das Gefühl blieb aber, irgendwie fühle ich mich anders als die letzten Male. Heute morgen wieder einen Test gemacht und er wurde nach Ablauf der 5 Minuten (circa) gaaaanz leicht positiv. 


Mit viel gutem Willen sieht man den 2. Strich, wobei ich sagen muss, in echt war es deutlicher. 

Heute Abend habe ich dann wieder einen Test gemacht (ist echt schwer es nicht zu tun 😂)


Ich weiß es ist noch sehr, sehr früh (3+6), und es kann noch viel passieren, aber ich, wir, sind zuversichtlich und freuen uns ganz leise und vorsichtig. ❤️