21 Monate am 21. des Monats. 

Am vergangenen Donnerstag wurde die Muckeline 21 Monate alt. Langsam können wir uns schon mal Gedanken um ein Geburtstagsgeschenk machen. 😉 

Seit letzter Woche hat sie endlich ihren ersten Eckzahn, ich hoffe die anderen 3 folgen bald damit das leidige zahnen  irgendwann auch mal ein Ende hat. Fehlen ja „nur“ noch 7 Zähne insgesamt. Gewachsen ist sie auch wie ein Weltmeister glaub ich, Gr. 80 liegt deutlich hinter uns und selbst die 86 wird in manchen Teilen schon knapp. Mit knapp 2 ist eine 86 ja aber auch nicht unbedingt eine große Größe, durchschnittlich haben wir also nach wie vor eher ein zierliches Kind. 

Sprechen tut sie viel, auch singen kommt jetzt hinzu. 3- und 4-Wort-Sätze sind schon relativ häufig, ihr Wortschatz wächst täglich, vieles wird direkt nachgeplappert und abgespeichert. Da wo sie motorisch nach wie vor etwas hinterherhinkt (meiner laienhaften Meinung nach zumindest, ich finde es aber auch nicht schlimm), hat sie sprachlich vielen anderen was voraus. Mal sehen wie das weitergeht. 

Im Moment wird Mami von Mama und der Muckeline immer sehr vermisst. Wegen Personalmangels arbeitet sie derzeit gefühlt einen 24 Std Dienst nach dem nächsten und dann ist die Muckeline oft voller Sehnsucht, besonders abends/nachts und wenn ihr etwas weh tut. Für mich ist dann besonders schwer, dass ich Mami nicht herbeizaubern kann und mir nur bleibt, sie irgendwie zu trösten was meistens auch eher schlecht als recht funktioniert. Aber aus der Vergangenheit weiß ich, sobald der Wachstumsschub und das zahnen abebbt, fällt es ihr auch wieder leichter mit mir alleine zu sein. 

Kleines, großes Mädchen. ❤️