Ziemlich unglaublich…

…. Weihnachten 2014, und damit unser erstes Weihnachten als richtig echte, kleine Familie, ist tatsächlich schon vorbei. 🙂
Es war zauberhaft, anstrengend, rührend, voll von leckerem Essen, vielen kleinen und großen Gaben, für die großen und kleinen von uns und allgemein viel Familienzeit.
Muckelinche ist jetzt schon ganze 5 Monate alt, sie schläft immer noch nicht gern allein, kann sich aber tagsüber immer besser und länger allein beschäftigen. Sie liebt ihren Kumpel (ein Bärchen von V-tech), ihren O-Ball, ihr Knistertuch und überhaupt alles was blinkt und Geräusche macht. Nackig dreht sie sich mittlerweile sicher vom Bauch auf den Rücken, nur angezogen stört der dicke Windelpo. Etwas faul bequem ist sie aber auch glaub ich. Warum auch bewegen wenn man eh getragen wird und alles vor die Nase gesetzt bekommt. 😉

Seit gestern sind wir nun an der Ostsee und besuchen die Familie meiner Frau.
Muckeline hat die 6 Stunden Fahrtzeit wunderbar überstanden und den Großteil verschlafen (an dieser Stelle nochmal ein „Hurra“ auf den Schnuller!).
Heute waren wir den ganzen Tag bei Omi und Opi und hatten Besuch vom Onkel und dem kleinen großen Cousin. Absolut herzerwärmend wie er sein Cousinchen liebt. Er hat immer Küsse verteilt und wollte das Muckelinchen immer wieder auf den Arm nehmen und mit ihr schmusen. Wie schade, dass sie so weit weg wohnen.
Wir bleiben jetzt noch bis zum 30. und feiern dann ganz alleine, nur wir drei (+ unsere Stubentiger) ins neue Jahr.
Ein Jahr, das viel aufregendes bringen wird, ein Jahr mit noch einer großen Veränderung für uns alle. Aber ich freu mich drauf, kann es kaum erwarten und bin mir sicher, dass wir auch das meistern werden!