Zu Tränen gerührt…

…hat mich gestern meine große Schwester samt Kindern! 😀
Meine Schwester ist nicht gerade der emotionalste Mensch den ich kenne, aber gestern war sie echt süß!
Ich rief sie an, um ihr zu erzählen, dass sie nun doch und eindeutig eine Nichte bekommt. Sie hat sich sehr gefreut. Und sich beschwert, dass ich mich erst gestern gemeldet habe, denn gestern war bei ihr Kinderbasar und sie hat morgens die aussortierten Sachen von meiner Nichte dort hin gebracht. Sie hoffte, dass wenn sie abends den Erlös abholt, noch ein paar besondere Teile übrig geblieben wären.
Während des Telefonats kam mein Neffe (4,5 J.) rein gestürmt. „Mama, Mama, ich hab mein Baby-Baggerbuch gefunden! Können wir das Tante K.’s Baby schicken?!“ Er klang so süß und enthusiastisch dabei, herzergreifend! 😀 Meine Schwester und ich bekamen beide nen Kloß im Hals vor Rührung! Dann kam meine Nichte hinzu und meine Schwester erzählte ihr, dass sie eine Cousine bekommt. Das Jubeln und Strahlen konnte ich durchs Telefon hören und spüren! Die Große (6,5 J.) ist bisher die einzige Cousine (sowohl von Seiten unserer Familie als auch von Seiten des Papas) und hat sich seit Jahren sehnlichst eine Cousine gewünscht! Sie war ganz aus dem Häuschen! 😀

Nach einer Stunde legten wir auf.
Eine Stunde später rief meine Schwester freudig zurück. Die Sachen, bei denen sie sich so geärgert hatte sie zum Basar gegeben zu haben, waren tatsächlich übrig geblieben (hochwertige Markenkleidung). Sie war ganz aufgeregt und holte ein Teil nach dem nächsten aus den Tüten und beschrieb es mir. 😉 Wieder kam meine Nichte dazu und fragte freudig, ob die Sachen jetzt an ihre Cousine geschickt würden. 🙂 Sie fragte auch, ob sie auch mal beim Spielzeug nach Sachen für die Kleine gucken soll. So niedlich. Meine Schwester musste ihr auch versprechen, dass sie uns in den Sommerferien besuchen kommen damit sie das Baby sehen kann. Ich war wirklich pausenlos gerührt!
Jetzt müssen wir uns nur noch drum kümmern, wie wir die Sachen zu uns kriegen. Sie werden die Sachen Ostern mit zu den Schwiegereltern nehmen und sie in den Stubenwagen packen, der auch zu uns soll (da haben schon mein Bruder, meine Schwester, ich und die Kids meiner Schwester drin geschlafen; mein Onkel hat ihn damals selbst für meinen Bruder, erstes Kind seines Bruders, geflochten). Wir werden es aber eher nicht schaffen, ihn persönlich von dort abzuholen, auch wenn es näher dran ist als der Wohnort meiner Schwester. Jetzt müssen wir uns mal bei Hermes und UPS erkundigen, ob es möglich ist, uns die Sachen zu bringen und zu welchem Preis.

Jetzt ist es offiziell…

… ich arbeite erst nächstes Jahr ab ungefähr 1.8. wieder!

Ich habe ein Beschäftigungsverbot erhalten, allerdings auf meinen Wunsch, so ehrlich muss ich sein. 😉
Das Arbeiten, besonders die vielen Dienste mit unserem unfähigen Praktikanten, haben mir viel Stress gemacht, denn das hieß denken und handeln für 2! Und das, wo ich doch noch nichtmal alleine arbeiten darf! 😉 und wir haben gestern einen 3jährigen aufgenommen und laut Betriebsarzt darf ich wegen fehlendem Immunschutz nicht mit Kindern unter 4 Jahren arbeiten. Zur Aufnahme des Kindes habe ich meinen Kolleginnen aber geraten (es hätte auch in die Nachbargruppe ziehen können), denn es stehen einige Auszüge von Kindern an und es fehlen Anfragen für neue Kinder. Deshalb wurde schon mit Stellenkürzungen gedroht. Was macht es für Sinn, Stellen zu kürzen, wenn ich, Urlaub schon abgezogen, nur noch knappe 2 Monate hätte arbeiten müssen?! Also hab ich gesagt „Nehmt den Jungen auf, ich gehe!“ Gestern war dann mein letzter Arbeitstag und Abschied von den Kids (mit den Kolleginnen mach ich das nochmal in gemütlicher Runde). Das war echt merkwürdig! Es ist ja nur ein Abschied auf Zeit, aber ich musste ja trotzdem meinen Schrank ausräumen (man hat sich da in fast 9 Jahren viel angesammelt!), mein Fach im Bad räumen etc. Besonders komisch, und auch etwas Empathie-los, war, dass eine Kollegin sofort nach meinem Schrankschlüssel fragte, weil sie gerne ihren Schrank gegen meinen tauschen wollte (sie ist sehr klein und hat nen Schrank ganz oben, an den sie nur mit Leiter ran kommt, und mein Schrank ist ganz unten). Das heißt ich war meinen Schrank los bevor mein Dienst beendet war… Ich schwebte den ganzen Dienst an der Tränengrenze, konnte sie aber zurückhalten! Schließlich komme ich ja wieder (und fange dann wieder wie 2005 mit nem Schrank ganz oben an! 😉 ).

Soviel dazu.

Heute Abend gibts bei uns ne Veranstaltung mit Musik und Lasershow im Ort. Ich hoffe es regnet nicht, denn wir wollen da mit Freunden hin.
Ab morgen hat dann auch meine bessere Hälfte 2 Wochen mit mir Urlaub. Wir haben soooo viel vor, die Zeit wird nur so verfliegen. Termine in KiTas, Arzttermine, Banktermine, ein WE-Trip nach HH mit Konzertbesuch und Treffen mit Mama-I und Mini Me und hoffentlich diesmal auch mit Mama-J und nicht zu vergessen unser Trip nach London, ebenfalls mit Konzertbesuch! 😀
Und das Babybett wollen wir am WE auch schon aufbauen, denn noch ist der Bauch nicht soooo doll im Weg und ich kann noch helfen. 🙂

Jetzt noch 2 Bilder vom Ergebnis des spontanen Shoppingtrips nach Muckelinchens (hihi) Outing am Mittwoch! 😀 Wir konnten einfach nicht widerstehen!

20140321-095616.jpg

20140321-095707.jpg

Und ich hab immer gedacht, ich wäre nicht so ne typische Pink Tussi! 😉 Aber bei der karierten Hose und den Mützen konnte und wollte ich einfach nicht widerstehen! 😉 ❤

So, genug erstmal, ich hab Hunger! 😉

13 Jahre <3

Und immer noch glücklich!

Ich liebe dich mein Engel!

Und wie für uns üblich, bringt die 13 uns Glück! Und soooooo viel Neues, Spannendes, Unglaubliches, lang Ersehntes und nie für möglich Gehaltenes! Zusammen, so wie immer, schaffen wir alles! :-*

Was für ein Wochenende!!!

Endlich hab ich die Beine aufm Sofa, das erste Mal seit Freitag Mittag!
Es war wirklich ein tolles WE, sehr erfolgreich, lustig aber auch sehr anstrengend…

Am Freitag war nach einem Kaffee und Sandwich in der Stadt mit meinem Schatz und einigen Besorgungen Wohnungsputz angesagt, denn wir erwarteten die beste Freundin meiner Frau mit Mann zum Essen. Selbiges habe ich dann auch fleißig vorbereitet. Nach dem Essen haben wir dann noch zu viert bis 23 Uhr Activity gespült. Wie immer SEHR lustig in unserer 4er Kombi. 😉
Am Samstag Morgen hieß es dann früh aufstehen, was essen, den Bulli von Arbeit abholen und dann ab zu Teddy Toys mit dem Pärchen vom Vorabend und Schatzis Schwester, das Babyzimmer abholen. So war zumindest der Plan. Wir hatten so viele Helfer dabei, weil Schatzis Rücken immer noch etwas lädiert ist und ich ja eh nix schweres tragen kann/darf.
Dort angekommen mussten wir uns aber erst noch wegen einer Matratze beraten lassen und ein paar Kleinigkeiten, wie die Wickelauflage, wollten wir auch schon mitnehmen. Wie das so ist, kamen noch ein paar mehr Dinge zusammen: 1 Pucksack und ein Kapuzenhandtuch mit unserem geliebten Eulenmotiv von bebe Collection, Spannbettlaken fürs Babybett und ein paar Klamotten, weil die so süß und im Angebot waren. Von unseren Freunden bekamen wir noch eine Spieleburg Spieluhr, die „somewhere over the Rainbow“ spielt. 😀
Anschließend ging’s nach dem Einpacken der vielen Möbelpakete (Wickelkommode, Regal für unter die Wickelkommode, Kleiderschrank, Bett und schon die Umbauseiten fürs Juniorbett) und einer Schaffenspause bei Subway noch zu IKEA. Wir brauchten noch selbst ein paar Kleinigkeiten und ich hatte noch versprochen ein paar Sachen für die Gruppe zu besorgen, durfte ja schließlich auch umsonst den Arbeitsbulli benutzen. 😉 Danach war ich mehr als k.o.!!! Allerdings wartete zu Hause noch die Wäsche auf uns und wir waren noch auf eine Tupperware Party eingeladen, die erste in unserem Leben! 😉 wir waren zwar fast 2 Stunden zu spät, aber hatten trotzdem noch viel Spaß mit der Gastgeberin und ein paar ihrer Freunde, so dass wir erst um 23 Uhr zu Hause waren und einfach nur noch ins Bett fielen.

Heute war ich relativ früh wach, mal wieder geweckt durch einen Unterzucker. Ich kuschelte mit unserer Tilly und ca. 1,5 h später wachte auch mein Schatz auf (ich lass sie und mich das Ausschlafen gerne noch genießen solange es geht). Wir aßen dann bei purem Sonnenschein das erste Mal in diesem Jahr auf dem Balkon Frühstück und beschlossen dabei, entgegen unserer Vorsätze, die Wickelkommode doch schon heute aufzubauen! Da wussten wir noch nicht, dass wir den Entschluss verfluchen würden!!! Wir sind nun wirklich keine Anfänger im Möbelaufbau. Ohne Mann, mit Frau, macht man eben alles alleine. Wir zumindest. Aber so eine ätzende Beschreibung hab ich echt noch nie gesehen!!! Da lobe ich mir die IKEA Pictogramme! Mit einer Unterbrechung, weil wir zum Grillen bei den Schwiegereltern eingeladen waren, haben wir ca. 5h(!!!) an der Kommode rumgeschraubt und gehämmert!!! Das Regal dauerte nur 15 min. Aber jetzt steht sie, sieht toll aus und ist inzwischen auch schon mit fast allem was wir fürs Muckelchen so haben eingeräumt. 😀

Zum Abschluss noch 2 Fotos von der fertigen Kommode und unseren Sachen fürs Mucki (abzüglich der Schlafsäcke, Pampers und Laken).

20140309-224200.jpg

20140309-224344.jpg

Und zu guter letzt haben sich bei dem Sonnenschein heute viele kleine Regenbogen in unser Schlafzimmer verirrt. Hier ein besonders schönes Exemplar!

20140309-224654.jpg

Und jetzt: Gute Nacht Welt!

Offizielles Beschäftigungsverbot

Zumindest vorübergehend! Das fand ich grade schriftlich von meinem Arbeitgeber im Briefkasten. :O 😳
Krass! Und das alles wegen des Scharlach-Falls! In dem Brief stand „wir setzen uns unaufgefordert nach der Gesundung des Kindes mit ihnen in Verbindung“. Ich rief also in der Gruppe an, um meine Kolleginnen zu informieren. Meine Gruppenleitung wusste schon Bescheid. Sie hatte auch schon in der Personalabteilung angerufen, um Näheres zu erfahren. Ich darf erst ab dem 12.3. wieder arbeiten, obwohl der Kinderarzt schon bescheinigt hat, dass das Kind nicht mehr ansteckend ist. Oh man! Laut meinem Arzt (auch Betriebsarzt) hätte ich ab Sonntag wieder arbeiten können, wenn keine Neuerkrankung auftritt. Und das war schon ein Tag länger Freistellung als laut Internet und MuSchuG üblich… Naja, meine Gruppenleitung sieht’s locker und wünschte mir ein paar ruhige sonnige Tage! 😉

Juchu, Bergfest!!! 21. Woche

Kaum zu glauben, aber wahr! Die Hälfte ist geschafft! Nochmal so lang (oder kurz?!) bis wir das Muckelchen in den Armen halten dürfen!!! Ich kann es kaum noch erwarten! 🙂

Am Mittwoch hatten wir das 2. Trimester Screening. Seitdem stehen wir, was das Geschlecht vom Muckelchen angeht, wieder vor einem Rätsel! 😦 Statt die Vermutung „Junge“ von vor 4 Wochen zu bestätigen, sah es diesmal, vom Popo durch die Beine geschallt, nach Mädchen aus! Jetzt haben wir nur noch „???“ im Kopf. LOL die Gyn meinte, hätte sie beim letzten Mal nicht was anderes gemeint zu sehen, würde sie diesmal auf Mädchen tippen. Allerdings hat der kleine Zwerg so sehr gezappelt, dass man auch nicht in Ruhe etwas länger gucken konnte. 😉 und sie sagte auch, sie hat schon Jungs erlebt, die in der Position ihr Gemächt Richtung Bauch „geklappt“ hatten. In zwei Wochen wird nochmal geschallt, weil der Zwerg seinen Kopf so ungünstig unter meinem Beckenknochen positioniert hatte (Ja, autsch!), dass die Gyn keinen Blick aufs Kleinhirn bekam. Vielleicht offenbart sich ja dann, was es wirklich wird. Oder es bleibt eben ein Ü-Ei und meine bessere Hälfte dreht durch! Hihi!
Ansonsten war alles wo es hingehört: 2 Nieren, Blase, Magen, 4 Herzkammern die ordentlich schufften. Keine Auffälligkeiten an der Bauchdecke und am Rücken! 🙂 Und alle Zehen und Finger vorhanden. Es war ordentlich am Strampeln und greifen/boxen, was ich inzwischen auch öfter am Tag deutlich spüre! 😀 das Muckelchen ist inzwischen ca. 20cm groß und wiegt etwa 300g, alles laut Gyn im mittleren Normbereich.
Edit: das kleine Wesen lebt auf großem Fuß: 2,5cm!!!

Morgen holen wir mit Freunden und nem Bulli von Arbeit die Babyzimmer Möbel ab. 🙂 Aber die Deko, wie Himmel und Nestchen lassen wir dann doch erstmal noch da. 😉 Meine Frau will dann doch noch abwarten, ob wir es doch in lila kaufen können. 😉

20140307-123212.jpg

Das neueste Bild. Auf dem Rücken liegend von der Seite. Alle Mamis und werdenden Mamis werden’s erkennen! 😉

Euch allen ein schönes WE! Genießt die Sonne! 😀