Kurzes Update

Nur in Kürze:

 

Die Mens kam (leider) pünktlich am Mittwoch morgen. 😦

Ein neues Date steht schon und wird verbunden mit einem ruhigen Wochenende in den Bergen. 🙂

Meine Mama ist inzwischen aus dem KH entlassen und wieder zu Hause. Sie wartet jetzt auf ihre AHB. Und auf einen Anruf von mir… zu dem ich nicht bereit bin.

Habe mich den ganzen Urlaub mit Schlafproblemen und ner netten Magenschleimhautentzündung rumgequält. 😦 Beides wohl zurückzuführen auf die doofe Situation mit meiner Mama und das verflixte Warten und Hoffen und Hibbeln, dank meines *netten* Körpers, der mir viele Symptome *vorgaukelte*. 😦

Fazit: Ich arbeite seit Montag wieder und fühle mich, als hätte ich 6 Wochen durchgearbeitet statt 3 Wochen Urlaub gehabt zu haben… Freue mich jetzt schon auf mein nächstes freies WE, was gleichzeitig ES-WE ist!!!

Spendertag

Heute ist es endlich soweit! EISPRUNG!!! Und unser neuer Big Spender kommt extra aus seinem Urlaub in Berlin zu uns gefahren, um zu spenden! 😀 Danach muss er sofort zurück fahren, weil er Urlaub und Arbeit verbindet und morgen noch einen Auftrag in Berlin hat. 🙂 Toll, dass er den Stress für uns auf sich nimmt!

Ansonsten genießen wir unseren Urlaub, haben schon viele Freunde getroffen, für die wir sonst nie Zeit haben und haben auch noch ein bißchen was vor. Morgen geht’s Sushi essen, Freitag ins Kino, Samstag zu Freunden.

Ich habe mich, offensichtlich, entschieden, nicht zu meiner Mama zu fahren. Ich habe Donnerstag mit ihr telefoniert. Sie ist noch recht schwach, aber nicht mehr auf der Wachstation, wie mir mein Bruder Montag erzählte. Er hat sie Sonntag besucht. Sie muss noch mindestens diese Woche im KH bleiben und anschließend zur Anschlussheilbehandlung. Letztes Jahr, nach den ersten beiden Herzinfarkten, hat sie sich noch geweigert… Ich versuch nicht allzu viel dran zu denken und mein schlechtes Gewissen hab ich abgestellt. Es ist wie es ist und ich kann es nicht ändern! Und Schuld hat auch niemand!

Jetzt les ich noch ein bißchen, kauf kurz ein und warte dann auf unseren Spender. 🙂